Lesen und Lernen: Das bringt Sie voran!

„Wie viele Bücher haben Sie in den letzten beiden Monaten gelesen? Sind Sie Abonnent einer Fachzeitung? Lauschen Sie im Auto Hörbüchern oder lassen Sie sich unsinnigerweise tump und lautstark von Radiomoderatoren und fetziger Musik berieseln?

Mal ganz ehrlich: Wie oft kann man Chart-Hits eigentlich hören? Schaufelt Ihre Jazz-Mucke Ihre Seele frei. Oder zählen Sie zu denen, die schon morgens die Knopfstecker Ihres mp3-Players fest an beide Ohren angedockt haben?

Warum halten Sie so die Wirklichkeit von sich fern? Clevere Zeitgenossen bilden sich weiter. Wer es richtig gut mit sich meint, nutzt jede nur erdenkliche Möglichkeit zum Lesen oder Hören von Sachverhalten und Inhalten, die Ihnen Vorteile verschaffen.

Dies empfehle ich Ihnen als Arbeitssuchenden, obwohl ich ahne, dass ich mir damit keine Freunde unter Ihnen machen werde. Plausibel ist es einfach alle mal.

Stellen Sie sich einfach einen Menschen vor, der genau die gleiche Ausbildung und Erfahrung hat wie Sie. Er liest und lernt – Sie hören jede freie Minute Marc Medlock, Techno oder Pop und Hardrock.

Können Sie im Bewerbungsgespräch mit Smoke on the Water Pluspunkte machen. Nutzt Ihnen die Kenntnis des aktuellen Musikvideos von Sarah Connor oder Fettes Brot. Sicherlich nicht.

Und so zieht der andere Mensch auf der Zielgeraden siegessicher an Ihnen vorbei. Er kann erzählen, manches sogar in seinen Lebenslauf aufnehmen, und Sie nicht. Das ist doch wirklich dumm, oder?

„Aber das ist doch mein Hobby“, werden Sie mir prompt entgegnen. Stimmt, aber wenn Sie erfolgreich sein wollen, planen Sie in Zukunft feste Zeiten für Weiterbildung ein.

Nutzen Sie sinnentleerte Zeiten z.B. in Bus und Bahn für Ihre berufliche Zukunft. Tageszeitungen verstopfen Ihnen das Gehirn mit schlechten Nachrichten, Tratsch und Klatsch. Die bringen Ihnen rein gar nix außer schlechte Gedanken und üble Laune.

Fachzeitungen, Bücher und Hörbücher sollten in Zukunft Ihr tägliches Brot sein. Zwei Bücher und vier Fachmagazine im Monat gehören aus meiner Sicht ab sofort auf Ihre Speisekarte.

Schon nach zwei Monaten werden Sie spüren, dass Sie plötzlich über viel mehr speziellen Gesprächsstoff verfügen, dass Sie sich vom Fan der Ihr Trommelfell vergewaltigenden energischen Basslinie in einen kompetenten und interessanten Menschen und gerne gesuchten Gesprächspartner verwandelt haben.

So knüpfen Sie rasch zwischenmenschliche Kontakte und haben das perfekte Handwerkszeug, diese auch weiterhin erfolgreich zu pflegen.

Und viele gute Kontakte führen vielleicht auch zum neuen Job…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s